Männliche Gruppen mit E
Home > Männliche Gruppen mit E
Home
Links
Suchen
Neues
Blog
Kontakt
Eberhard
Herkunftssprache: Althochdeutsch
Geschlecht: männlich
Bedeutung/Übersetzung: stark wie ein Eber
Angaben zur Herkunft: alter germanischer bzw. deutscher zweigliedriger Name
 einziger Rest einer früheren Vielfalt von Namen mit Eber-
Wörter: ebur=der Eber (Althochdeutsch) ; harti=hart, stark, fest, entschlossen (Althochdeutsch)
Varianten: Eberhard  Deutsch  Onomatistik
 Eberhart  Deutsch  
 7 Varianten mehr...

Eckhard
Herkunftssprache: Althochdeutsch
Geschlecht: männlich
Angaben zur Herkunft: alter deutscher zweigliedriger Name
 bekannt durch die Sagengestalt des 'treuen Eckart'
Wörter: ekka=die Spitze, die Schneide (Althochdeutsch) ; harti=hart, stark, fest, entschlossen (Althochdeutsch)
Varianten: Eckhard  Deutsch  Onomatistik
 Eckard  Deutsch  
 Edzard  Deutsch  
 Eggert  Skandinavisch  
 Eckehard  Althochdeutsch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  
 Ekkehard  Althochdeutsch  

Edgar
Herkunftssprache: Altenglisch
Geschlecht: männlich
Angaben zur Herkunft: im 19. Jh. aus dem Englischen ins Deutsche übernommen
Wörter: ead=der Besitz, das Vermögen (Altenglisch) ; gar=der Speer (Altenglisch)
Varianten: Edgar  Deutsch, Englisch, Französisch  Onomatistik
 Edgaro  Italienisch  
 Eadgar  Altenglisch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  
 2 Varianten mehr...

Edmund
Herkunftssprache: Altenglisch
Geschlecht: männlich
Angaben zur Herkunft: alter englischer zweigliedriger Name
 im 19. Jh. aus dem Englischen ins Deutsche übernommen
Wörter: ead=der Besitz, das Vermögen (Altenglisch) ; mund=der Schutz, der Beschützer, der Verteidiger (Altenglisch)
Varianten: Edmund  Deutsch, Englisch  Onomatistik
 Edmond  Englisch, Französisch  Onomatistik
 Edmondo  Italienisch  
 Eadmund  Altenglisch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  

Eduard
Herkunftssprache: Altenglisch
Geschlecht: männlich
Bedeutung/Übersetzung: Hüter seines Besitzes
Angaben zur Herkunft: Name von 8 aufeinanderfolgenden englischen Königen
 einer der wenigen Namen mit altenglischem Ursprung, die in ganz Europa gebräuchlich sind
 vom Englischen über das Französische ins Deutsche gekommen
Wörter: ead=der Besitz, das Vermögen (Altenglisch) ; weard=der Hüter, der Beschützer, der Wächter (Altenglisch)
Weibliche Form: Eduarda
Varianten: Eduard  Deutsch  Onomatistik
 Duarte  Portugiesisch  
 Ed  Englisch  Onomatistik
 Eddy  Englisch  
 Edoardo  Italienisch  Onomatistik
 Edouard  Französisch  Onomatistik
 Eduardo  Italienisch  Onomatistik
 Edvard  Skandinavisch  Onomatistik
 Edward  Englisch, Polnisch  Onomatistik
 Édouard  Französisch  
 Eadweard  Altenglisch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  
 4 Varianten mehr...

Edwin
Herkunftssprache: Altenglisch
Geschlecht: männlich
Bedeutung/Übersetzung: begüterter Freund
Angaben zur Herkunft: alter englischer zweigliedriger Name
 im 19. Jh. aus dem Englischen ins Deutsche übernommen
Wörter: ead=der Besitz, das Vermögen (Altenglisch) ; wine=der Freund (Altenglisch)
Varianten: Edwin  Deutsch, Englisch  Onomatistik
 Eadwine  Altenglisch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  
 1 Variante mehr...

Egmont
Herkunftssprache: Althochdeutsch
Geschlecht: männlich
Angaben zur Herkunft: alter deutscher zweigliedriger Name
 der Namensbestandteil 'agi' wurde später überlagert durch 'ekka'
Wörter: agi=der Schrecken (Germanisch) ; ekka=die Spitze, die Schneide (Althochdeutsch) ; munt=der Schutz, der Beschützer, der Verteidiger (Althochdeutsch)
Varianten: Egmont  Deutsch, Französisch, Niederländisch  
 Egmond  Deutsch, Französisch, Niederländisch  
 Egmund  Deutsch  
 Agimund  Althochdeutsch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  

Egon
Herkunftssprache: Althochdeutsch
Geschlecht: männlich
Angaben zur Herkunft: ursprünglich 'Egino', eine verselbständigte Kurzform von Namen mit Egin-, z.B. Eginhard
 der Namensbestandteil 'agi' wurde später überlagert durch 'ekka'
Wörter: agi=der Schrecken (Germanisch) ; ekka=die Spitze, die Schneide (Althochdeutsch)
Varianten: Egon  Deutsch  Onomatistik
 Egino  Althochdeutsch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  Onomatistik

Ehrenfried
Herkunftssprache: Deutsch
Geschlecht: männlich
Angaben zur Herkunft: um 1600 aufgekommener Vorname, wahrscheinlich als Neubildung aus dem Wort 'Ehre' und der gebräuchlichen Namensendung '-fried'
Wörter:  (Deutsch) ; fridu=der Friede, der Schutz, die Sicherheit (Althochdeutsch)
Varianten: Ehrenfried  Deutsch  

Elbasan
Herkunftssprache: Unbekannt
Geschlecht: männlich
Angaben zur Herkunft: vielleicht von der gleichnamigen Stadt in Albanien
 der alte Name 'Ilbasan' der Stadt hat vielleicht türkische Wurzeln und bedeutet 'das Land beherrschend'
Wörter: il=das Land, die Provinz (Türkisch)
Varianten: Elbasan  Albanisch  
 Ilbasan  Türkisch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  

Elias
Herkunftssprache: Hebräisch
Geschlecht: männlich
Bedeutung/Übersetzung: mein Gott ist Jahwe
Angaben zur Herkunft: in der Bibel ist Elias ein grosser Prophet, der gegen den Baalskult kämpft
Wörter: el=der Mächtige, Gott (Hebräisch) ; jahwe=(Name Gottes) (Hebräisch)
Varianten: Elias  Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Finnisch, Ungarisch  Onomatistik
 Elia  Deutsch, Italienisch  Onomatistik
 Elijah  Englisch  Onomatistik
 Ilja  Russisch  Onomatistik
 16 Varianten mehr...

Elmar
Herkunftssprache: Althochdeutsch
Geschlecht: männlich
Angaben zur Herkunft: alter deutscher zweigliedriger Name
 jüngere Form/Kurzform von 'Adalmar'
Wörter: adal=edel, vornehm, der Adel, aus vornehmem Geschlecht (Althochdeutsch) ; mari=berühmt, bekannt (Althochdeutsch)
Varianten: Elmar  Deutsch, Skandinavisch  Onomatistik
 Ellmar  Deutsch, Skandinavisch  
 Elmer  Englisch, Skandinavisch  
 Adalmar  Althochdeutsch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  
 6 Varianten mehr...

Elric
Herkunftssprache: Althochdeutsch
Geschlecht: männlich
Wörter: alt=alt (Althochdeutsch) ; rihhi=reich, mächtig, die Macht, die Herrschaft, der Herrscher (Althochdeutsch)
Varianten: Elric  Französisch  
 Aldric  Althochdeutsch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  
 1 Variante mehr...

Emil
Herkunftssprache: Lateinisch
Geschlecht: männlich
Angaben zur Herkunft: ursprünglich ein römischer Familienname
 der Name wurde vom Französischen ins Deutsche übernommen
Wörter: aemulus=nacheifernd, nachahmend (Lateinisch)
Weibliche Form: Emilia
Varianten: Emil  Deutsch, Skandinavisch, Tschechisch, Ungarisch  Onomatistik
 Emilio  Italienisch, Spanisch  Onomatistik
 Émile  Französisch  
 Aemilianus   Lateinisch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  
 Aemilius  Lateinisch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  Onomatistik
 9 Varianten mehr...

Erich
Herkunftssprache: Altnordisch
Geschlecht: männlich
Bedeutung/Übersetzung: der allein Herrschende
Angaben zur Herkunft: bekanntgeworden als Namen schwedischer Herrscher
 'Erik' ist in Schweden ein sehr häufiger Name
Wörter: aen=allein (Altnordisch) ; rikr=der Herrscher (Altnordisch)
Varianten: Erich  Deutsch  Onomatistik
 Eric  Englisch  Onomatistik
 Erik  Skandinavisch  Onomatistik
 Airikr  Altnordisch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  
 8 Varianten mehr...

Erkenbald
Herkunftssprache: Althochdeutsch
Geschlecht: männlich
Angaben zur Herkunft: alter deutscher zweigliedriger Name
 im Englischen als 'Archibald' verbreitet, im Deutschen als 'Erkenbald' kaum mehr verwendet
Wörter: erchan=fest, vornehm, hervorragend (Althochdeutsch) ; bald=kühn, mutig (Althochdeutsch)
Varianten: Erkenbald  Deutsch  
 Archibald  Englisch  
 Archimbald  Altfranzösisch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  
 2 Varianten mehr...

Ernst
Herkunftssprache: Althochdeutsch
Geschlecht: männlich
Bedeutung/Übersetzung: der Ernste, der Gestrenge
Angaben zur Herkunft: in Deutschland im Mittelalter bekanntgeworden durch die Sage vom Herzog Ernst von Schwaben
Wörter: ernst=der Ernst, der Eifer, der Kampf, der Streit (Althochdeutsch)
Weibliche Form: Ernesta
Varianten: Ernst  Deutsch  Onomatistik
 Earnest  Englisch  
 Ernest  Englisch  Onomatistik
 Ernestin  Französisch  
 Ernesto  Italienisch, Spanisch, Portugiesisch  Onomatistik
 Ernö  Ungarisch  Onomatistik
 Arnest  Althochdeutsch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  
 Arnust  Althochdeutsch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  
 Ernestinus  Lateinisch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  
 Ernestus  Lateinisch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  Onomatistik

Erwin
Herkunftssprache: Althochdeutsch
Geschlecht: männlich
Angaben zur Herkunft: alter deutscher zweigliedriger Name
Wörter: heri=das Heer, der Krieger (Althochdeutsch) ; wini=der Freund (Althochdeutsch)
Varianten: Erwin  Deutsch  Onomatistik
 Irvin  Englisch  
 Herwin  Althochdeutsch (alte/ursprüngliche Namens-Form)  
 2 Varianten mehr...

Eugen
Herkunftssprache: Altgriechisch
Geschlecht: männlich
Bedeutung/Übersetzung: wohlgeboren, von edler Herkunft
Angaben zur Herkunft: in Deutschland im 18. Jh. bekanntgeworden durch Prinz Eugen von Savoyen
 bisher trugen 4 Päpste den Namen Eugen bzw. Eugenius
Wörter: eu=gut (Altgriechisch) ; genos=das Geschlecht, die Abstammung (Altgriechisch)
Varianten: Eugen  Deutsch, Rumänisch  Onomatistik
 Eugene  Englisch  Onomatistik
 Eugenio  Italienisch, Spanisch  Onomatistik
 Eugène  Französisch  
 Gene  Englisch  
 8 Varianten mehr...